WebServices bekommen mit soapUI ein Gesicht

Es liegt in der Natur der Sache, dass WebServices von Haus aus erst einmal keine GUI mitbringen. Wer häufig vor der Aufgabe steht, SOAP-Dienste integrieren oder testen zu müssen, der findet in soapUI ein nützliches Tool, um sich eine einfache Oberfläche ohne Programmieraufwand generieren zu lassen.

Als Webstart-Applikation ist soapUI schnell installiert und unterstützt den Benutzer bei dem Umgang mit WebServices. Auf Basis einer WSDL wird dynamisch ein SOAP-Envelope als Formularvorlage erstellt, mit der die Funktionalität von einem Dienst einfach überprüft werden kann. Die ausgefüllten Formulare können abgespeichert und für spätere Tests wiederverwendet werden.

Mit zusätzlichen Features zum Automatisieren und Reproduzieren von Tests liefert soapUI einen wertvollen Beitrag für die Qualitätssicherung bei Integrationsprojekten. Wer möchte, kann schließlich auch noch Sourcecodegeneratoren einbinden, um sich aus einer WSDL Coderümpfe generieren zu lassen – aber auch so hat mir soapUI schon viel geholfen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s