boerncke

Archive for the ‘Lifestyle’ Category

Was piepst und pfeift denn da?

In Allgemein, Lifestyle on 30. Januar 2013 at 15:04

Wer früher mit einem analogen Modem über das Telefonnetz ins Internet gegangen ist, kennt noch die typischen Pfeif- und Knattergeräusche, mit denen jede Sitzung begann

 hat in Ihrem Blog dokumentiert, was diese Geräusche bedeuten und was in den verschiedenen Phasen des Verbindungsaufbaus geschieht.

Sehr nerdig, aber definitiv einen Blick wert!

Und wem das gefallen hat, der kann sich auch noch das typische GSM-Geknatter erklären lassen.

 

Advertisements

Would Mahatma Gandhi have made a good software engineer?

In Allgemein, Empfohlene Links, Lifestyle, Work life balance on 2. Mai 2012 at 20:58

Es scheint eine gängige Strategie zu sein, seinen Interviewpartner bei Bewerbungsgesprächen zu verunsichern.
Eine Sammlung solch unbequemer Fragen hat glassdoor.com zusammen gestellt: Top 25 Oddball Interview Questions Of 2011

Introducing „Geomapedia“

In Allgemein, Empfohlene Links, Lifestyle on 18. November 2011 at 16:19

Heute ist Geomapedia online gegangen – erst einmal in einer Beta-Phase. Noch sieht die Oberfläche spartanisch aus, aber die Grundfunktionalität ist schon einmal verfügbar: Geomapedia ist ein Weltatlas interessanter Orte, zusammengestellt anhand von geocodierten Artikeln der Wikipedia-Community. Die Zusammenstellung soll zum Herumstöbern und lesen einladen.

Zu jedem Eintrag werden Längen- und Breitengrad angezeigt, der Ort wird auf einer Weltkarte ausgewiesen und Luftaufnahmen sowie eine Straßenkarte dargestellt. In einem umfassenden Stichwortindex ist die Suche nach indexierten Einträgen möglich. Aktuell enthält die Geomapedia über 8000 Einträge.

Weitere Funktionen sind schon in der Pipeline aber noch nicht „reif“ für den Probebetrieb.

Ich freue mich über Feedback und Vorschläge!

Das iPad als Kreativitätskiller

In Allgemein, Empfohlene Links, Lifestyle, Work life balance on 10. Mai 2011 at 21:13

In dem Beitrag „Why I Returned My iPad“ geht es eigentlich nur sekundät um das Thema iPad sondern viel mehr um das Thema Kreativität und Produktivität: Gute neue Ideen kommen nur dann, wenn man Ihnen Zeit und Raum zugesteht, um sich zu entwickeln. Permanentes „Hintergrundrauschen“ durch mediale Überblendung wirkt diesbezüglich eher kontraproduktiv. Das hat Peter Bregman in sehr schöne Wort gefasst.